Herzlich Willkommen,
gegenwärtig arbeite ich am
Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL) in Leipzig und leite dort ein Forschungsprojekt über gemeinnützige Stiftungen und ihre Transformationsabsichten im Anthropozän. Dabei versteht sich dieses Projekt als Teil meines umfassenden Forschungsprogramms ›Gesellschaftliche Raumverhältnisse und Optionen ihrer Veränderung‹.

Weitere Forschungsexpertise habe ich in den Bereichen Migration & Inklusion; Disziplinen & Wissenschaft; Sozial- & Technikverhältnisse im Anthropozän sowie Märkten & Wirtschaft. Darüber hinaus verfüge ich über vielfältige Leitungs-, Koordinations- und Moderationserfahrungen als Wissenschaftsmanager sowie als Mitglied in Multistakeholdernetzwerken und in internationalen Mainstreamingprogrammen.

Studiert habe ich an den Universitäten Frankfurt am Main, Eichstätt und Nottingham und war zudem Stipendiat im DFG-Graduiertenkolleg ›Migration im modernen Europa‹ am Osnabrücker Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS). Am dortigen Institut für Geographie wurde ich auch mit einer Arbeit über transnationale Migrationsbiografien in der Weltgesellschaft promoviert. Es folgten Anstellungen am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeographie in Frankfurt am Main (später Institut für Humangeographie), am Geographischen Institut der Universität Zürich (wo ich mich auch habilitiert habe), am Forum Internationale Wissenschaft der Universität Bonn und an der Ruhr-Universität Bochum. Nach einer Gastprofessor am Geographischen Institut der FU Berlin arbeite ich derzeit am Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL) in Leipzig.



Pascal Goeke

Lebenslauf


  • Projektleitung ›Theorie und Empirie der transformativen Philanthropie im Anthropozän‹ (DFG, Eigene Stelle) am Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL) in Leipzig, seit 09/2019
  • Projektleiter am Forum Internationale Wissenschaft (FIW), BMBF-Projekt ›Wohlmeinende Autokratinnen in Demokratien. Gemeinwohlvorstellungen und -programme von Stiftungen und der Faktor Partizipation‹; Laufzeit 11/2019 - 10/2023, gemeinsam mit Evelyn Moser
  • Gastprofessor für Sozialgeographie und Transformation am Institut für Geographische Wissenschaften der FU Berlin, 04/2018 - 03/2019
  • Forschungskoordinator im integrativen Forschungs- und Lehrschwerpunkt ›Transformation metropolitaner Räume‹ am Geographischen Institut der Ruhr-Universität Bochum, 11/2016 - 03/2018 & , 04/2019 - 08/2019
  • Visiting Fellow am Forum Internationale Wissenschaft (FIW), seit 05/2016
  • Privatdozent an der Universität Zürich (Venia Legendi für Geographie), seit 02/2016
  • Geschäftsführer des Forum Internationale Wissenschaft (FIW) und wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für Demokratieforschung, Universität Bonn, 05/2015-05/2016
  • Freischaffend 06/2014 - 04/2015
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Geographischen Institut der Universität Zürich, 03/2010-05/2014
  • WISAG - Dissertationspreis, 2008
  • Akademischer Rat am Institut für Humangeographie, Goethe-Universität, 09/2007-02/2010
  • Promotion zum Doktor phil., Universität Osnabrück, 2006
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeographie, Goethe-Universität, 10/2004-08/2007
  • Gastwissenschaftler am Institut za Migracije i Narodnosti (IMIN) in Zagreb (Kroatien), 03/2004-04/2004
  • DFG-Graduiertenkolleg ›Migration im modernen Europa‹; Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS), Universität Osnabrück, 03/2002-10/2004
  • Studium der Geographie sowie Kommunikationswissenschaft, BWL/VWL und Soziologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, an der Katholischen Universität Eichstätt und an der University of Nottingham (UK), 1995-2002
  • Zivildienst, 1996
  • Abitur, Gymnasium Oberursel, 1995